englishdeutsch

Kontakt

greateyes GmbH
Rudower Chaussee 29
12489 Berlin

Tel.:
+49 (0)30 6392 6237
Fax:
+49 (0)30 6392 6238
E-Mail:
info    greateyes.de

Hochaufgelöste Plasma-Emissionsspektroskopie unter Nutzung eines Echelle Spektrographen

Am ISAS Dortmund wurde ein miniaturisiertes Plasma mit flüssiger Elektrode (Liquid Electrode Dielectric Barrier Discharge, LE-DBD) entwickelt, welches sich im Durchflussbetrieb betreiben lässt und nur ein geringes Probenvolumen benötigt. Mit diesem System ist es möglich, in der flüssigen Elektrode gelöste Elemente mittels optischer Emissionsspektroskopie nachzuweisen. Der Einsatz der greateyes-Kamera GE 1024 1024 BI an einem am ISAS Berlin entwickelten kompakten Echelle-Spektrographen erlaubt die simultane und spektral hochaufgelöste Untersuchung der komplexen Plasma-Emissionsspektren mit hoher Empfindlichkeit bis in den UV-Bereich. Weiterhin können hiermit Plasmaparameter wie die Temperaturen unterschiedlicher Spezies oder die Elektronendichte bestimmt werden, die für die Charakterisierung und Weiterentwicklung des Plasmas notwendig sind.



Eine greateyes Kamera dient als Detektor am Echelle Spectrographen vom ISAS Berlin.
Bildeinsatz: Plasma mit flüssiger Elektrode entwickelt am ISAS Dortmund.